Digitale Karten im Unterricht einsetzen

Digitale Karten im Unterricht einsetzen
Thomas Odemer

Digitale Karten im Unterricht einsetzen

GeoInformationsSysteme (GIS) selbst gemacht

Das Webinar auf einen Blick

  • Unterricht durch den Einsatz von GIS zeitgemäß gestalten
  • Verschiedene GIS-Plattformen kennenlernen
  • Ein eigenes GIS erstellen

Darum geht es genau

An welchem Standort bietet sich ein neues Windrad an? Wo lohnt es sich am ehesten eine neues Geschäft zu eröffnen? Wo muss die Deutsche Bahn ihr Schienennetz besonders ausbauen, um Verspätungen entgegen zu wirken? Diese Fragen können digitale Karten beantworten. Hierzu werden Geoinformationssysteme (GIS) programmiert, welche bereits standardmäßig in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft genutzt werden.

Lernen Sie die Möglichkeiten von GIS sowie deren Potenzial für eine Transformation Ihres Unterrichts kennen. Neben eines Überblicks über mögliche Einsatzszenarien in der Schule sowie Anbieter diverser GIS-Plattformen werden Sie Ihr erstes kleines eigenes GIS anlegen.

Lernziele des Webinars sind u. a.:

  • Das Prinzip von GIS verstehen
  • Verstehen, warum die Arbeit mit GIS eine Möglichkeit darstellt, Unterricht zeitgemäß zu gestalten
  • Einsatzszenarien im Unterricht kennenlernen
  • Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Fächern durchspielen
  • Gemeinsam ein erstes eigenes GIS erstellen
  • Einen Überblick über kostenfreie Anbieter für jede Schwierigkeitsstufe bekommen

Das Webinar findet statt am:

21. Oktober 2020, 17:00 bis 18:00 Uhr

Mit dieser Fortbildung erhalten Sie einen guten Einblick in die Arbeit mit GIS sowie deren Möglichkeiten Unterricht neu zu denken und zeitgemäß umzusetzen. Dabei lernen Sie wie man GIS sinnvoll in den Unterricht integrieren kann und somit Schülerinnen und Schülern Kompetenzen vermittelt, die sie für die Arbeit 4.0 von morgen benötigen.

Unsere Leistungen auf einen Blick

Live Webinar

14,90€ 29,90€
zzgl. MwSt

ortsunabhängige Weiterbildung
aktuelle Themen aus Ihrem Schulalltag
intensive Lernatmosphäre durch kleine Gruppen
Referenten aus der Praxis für die Praxis
Teilnahmezertifikat